Diese Lebensmittel solltest du vor dem Schlafen besser vermeiden

Werbung

Versuche kein Brot zu essen

Auch wenn Brot ein beliebtes Produkt und Nahrungsmittel zum Abendessen ist, solltest du es kurz vor dem Schlafen nicht zu dir nehmen. Durch das Mehl und weitere Inhaltsstoffe in dem Brot nimmst du schnell Kalorien auf. Dadurch wird dem Stoffwechsel geschadet. Dies ist kurz vor dem Schlafen nicht förderlich und kann dich daran hindern einzuschlafen.

Werbung

Verzichte auf rotes Fleisch

Sowohl Eiweiß als auch gesättigte Fettsäuren sind in rotem Fleisch enthalten. Diese sind, gerade vor dem Schlaf, schwer verdaulich. Dadurch arbeitet dein Körper an der Verdauung und der erholsame Schlaf wird verhindert. Obwohl rotes Fleisch grundsätzlich wichtig für den Körper ist, solltest du für einen ruhigen Schlaf darauf verzichten.

Werbung